weather-image
11°

Passionsmarkt in Waging: Guter Besuch trotz zapfiger Temperaturen

1.0
1.0
Bildtext einblenden

Die Verweildauer der Besucher war zwar wegen der kalten Temperaturen etwas geringer und die Freiluftplätze der Cafés eher spärlich besetzt – trotzdem waren die Waginger Straßen beim gestrigen Passionsmarkt wieder voller Menschen. Auch die Musiker von »Seven Miles« schlugen ihre Gitarren barfingrig und unterhielten, von warmen Mützen geschützt, die Marktbesucher. Solche warmen Mützen und andere winterliche Bekleidung gab es am Markt in Massen zu kaufen, aber da hatten die meisten Besucher selbst vorgesorgt und sich in wetterfeste Kleidung gehüllt. Und auch die Kinder ließen sich am Karussell den Spaß nicht verderben. Der noch in Wartestellung befindliche Frühling zeigte sich an dem Tag allenfalls in bunten Primeln und mancherlei Osterdeko. Ein Verkaufsschlager waren am Waginger Markt wieder die Palmkätzchen (im Bild). Gut 60 Fieranten waren heuer beim Passionsmarkt in Waging vor Ort, darunter auch etliche Kunsthandwerker. Vielerlei gab's auch für den kulinarischen Genuss – von »Brot, das die Seele lächeln lässt« bis hin zu Wurst- und Käsewaren aus Südtirol. (Foto: Eder)


 
Anzeige