weather-image
34°

Otting hat wieder einen Maibaum

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Ein richtiges Volksfest ist das Maibaumaufstellen der Böllerschützen in Otting gewesen. Die vielen Besucher hatten auf den zahlreich aufgestellten Bierbänken kaum Platz. Den 26 Meter langen, von der Familie Kinhammer aus Tettelham gestifteten Baum hatte ein alter Traktor den Berg hinaufgezogen. Die Blaskapelle Jung-Otting ging voran, die Böllerschützen begleiteten den Zug. Bevor es ans Aufstellen ging, wurden noch die – trotz ihres Alters – wieder wunderbar hergerichteten Figurentafeln an den Baum geschraubt. Und da sah man dann auch eine neue Tafel, gestiftet von Pfarrer Andreas Ager; sie zeigt einen Geistlichem im schwarzen Talar auf seinem Fahrrad vor der Ottinger Kirche. Als der Maibaum in der Senkrechten stand, ertönten die Salven der Böllerschützen. (Foto: H. Eder)


 
Anzeige
Im Video: Erst 40 Grad, dann kühlt es ab - doch die Saharahitze kommt zurück