weather-image
24°

Ortsdurchfahrt wird gesperrt

3.8
3.8

Nußdorf – Wegen Straßenbauarbeiten muss die Ortsdurchfahrt von Sondermoning ab kommenden Montag für rund fünf Wochen komplett für den Verkehr gesperrt werden.


Dort wird aufgrund von Fahrbahnschäden der komplette Straßenoberbau mit Entwässerungseinrichtungen, Frostschutzschicht sowie Trag- und Deckschichten erneuert. Die Gemeinde Nußdorf repariert außerdem auf einer Länge von rund 330 Metern die Gehwege mit Bordsteineinfassungen sowie eine kaputte Entwässerungsleitung.

Anzeige

Für die Vollsperrung der Staatsstraße 2096 werden Umleitungsstrecken ausgeschildert. So verläuft der Verkehr aus Richtung Süden mit Zielrichtung Altenmarkt ab Laimgrub über die Staatsstraße 2095 in Richtung Seebruck und wird bei Arlaching über die Staatsstraße 2093 über Truchtlaching nach Altenmarkt geführt. Für den Verkehr aus Richtung Norden wird die Umleitungsstrecke in umgekehrter Richtung ausgeschildert. Für den Verkehr in und aus Richtung Traunreut wird die Umleitung über Egerer nach Knesing und Hörpolding ausgeschildert.

Für die Anwohner in Sondermoning wird der Zugang zum Ort während der Bauarbeiten durch innergemeindliche Umleitungen eingeschränkt möglich sein. Auch der Zugang zu den direkt an der Baustelle gelegenen Häusern wird weitgehend möglich sein.

Durch die Sperrungen können auch einige Bushaltestellen nicht angefahren werden. Betroffen sind die Haltestellen »Sondermoning Gasthaus Zenz« und »Sondermoning Schulbushaltestelle«. Die Haltestelle vor dem Gasthaus Zenz wird auf Höhe der Einmündung Schlossbergstraße/Eichenweg verlegt. Die Haltestelle »Sondermoning Schulbushaltestelle« wird um rund 50 Meter in Richtung Manholding auf Höhe der am Ortsausgang bestehenden Querungshilfe verschoben.

Um die Verkehrsbehinderungen möglichst gering zu halten, sollen ortskundige Autofahrer die Baustelle großräumig umfahren. fb