weather-image
22°

Obinger wegen Betrugs festgenommen

5.0
5.0

Obing. Wegen Betrugs in mehreren Fällen wollten die Beamten der Zivilen Einsatzgruppe Traunstein am Dienstagabend einen 53-jährigen Obinger festnehmen. Doch dieser versuchte, der Festnahme zu entgehen und versteckte sich unter dem Wasserbett. Ein Polizeihund fand ihn dort.


Als die Beamten der Zivilen Einsatzgruppe Traunstein am Dienstagabend an der Tür des Mannes läuteten, erlosch schlagartig das Licht im Haus. Der mehrmaligen Aufforderung, die Tür zu öffnen, kam der Mann nicht nach. Daraufhin durchsuchten die Beamten das Haus. Hierzu waren neben den Beamten der Zivilen Einsatzgruppe, auch je eine Streife der Polizeiinspektion Trostberg und der Polizeistation Traunreut sowie ein Diensthundeführer im Einsatz.

Anzeige

Bei der Durchsuchung des Hauses wurde zunächst nur die Ehefrau angetroffen, die aber nicht verraten wollte, wo ihr Mann ist. Nach einer längeren Suche wurde der 53-Jährige durch den Diensthundeführer und einen Zivilbeamten unter dem Wasserbett der Eheleute – in einem doppelten Rahmen, der kaum Platz für einen erwachsenen Mann bot – gefunden. Er wurde festgenommen.