weather-image
19°

»Nur gemeinsam kann das gelingen«

2.6
2.6
Bildtext einblenden
Die jährlich nur einmal im Landkreis vergebene Auszeichnung für besondere Verdienste in der Ausbildung erhielt jetzt die Teisendorfer Kunst- und Bauschlosserei von Lorenz Willberger. Unser Bild zeigt (von links) Kashif Mohammad, Lenz Willberger, Jutta Müller und Luise Enzinger. (Foto: Fürmann)

Teisendorf – »Nur gemeinsam kann das gelingen.« Die Leiterin der Agentur für Arbeit in Traunstein, Jutta Müller, bringt es auf den Punkt. Zusammen mit der für die Ausbilder zuständigen Luise Enzinger verlieh sie jetzt die hohe Auszeichnung an den Lehrbetrieb Lorenz Willberger aus Teisendorf.


Als erster Betrieb im Landkreis Berchtesgadener Land erhielt die Schlosserei jetzt das offizielle, jährlich an nur einen Betrieb pro Landkreis verliehene Zertifikat für das »hervorragende Engagement in der Ausbildung«. Das Zertifikat unterstreicht den hohen Stellenwert der kleinen und mittleren Handwerksbetriebe als Rückgrat in Bezug auf die Ausbildung in der Region. Willberger schloss als erster Betrieb im Landkreis einen Ausbildungsvertrag mit einem Asylbewerber ab.

Anzeige

»Überdurchschnittlich und mit nicht nachlassender Ausdauer haben sie sich um die Möglichkeit der Ausbildung bemüht; trotz erheblicher Schwierigkeiten und Stolperschwellen, es mit Hartnäckigkeit und Ausdauer, nach wochenlangem Hin und Her in den Zuständigkeiten von Landratsamt, Innung und Ausländerbehörde und mit vielen Gesprächen, auch mit der Berufsschule erreicht, diesen Ausbildungsplatz für den aus Pakistan stammenden Kashif Mohammad zu schaffen,« so die Leiterin der Agentur für Arbeit.

2013 kam Kashif nach seiner Flucht als Asylbewerber nach Teisendorf und fand hier zuerst in Achthal und jetzt in Oberteisendorf seine neue Heimat. »Ein strebsam-talentierter junger Mann, der sich mit seiner Hände Arbeit den Lebensunterhalt selber verdienen will«, so Lorenz Willberger. »Nach dem von der Caritas BGL vermittelten Praktikum in meinen Betrieb stand fest: Das ist mein neuer Auszubildender.«

Willberger betonte, Betriebe sollten sich um Asylbewerber umschauen, da viele mit guten handwerklichen Fähigkeiten und hoher Leistungsbereit-schaft zu uns nach Bayern kommen, wie derzeit in mehreren Teisendorfer Betriebe zu sehen.

Einen großen Schritt zu dieser von Kashif so sehr angestrebten Eigenständigkeit stellt die Lehre im Lehrberuf des Metallgestalters dar, die ihm Lorenz Willberger aus Teisendorf in seinem Betrieb durch den schlussendlich ermöglichten Ausbildungsvertrag seit September 2013 geben kann. Die inzwischen erfolgte Zwischenprüfung im Mai diesen Jahres legte Kashif als Klassenbester im Praktischen mit der Note Eins und mit einer Drei in der Theorie ab.

»Bei der theoretischen Prüfung muss man bedenken, dass Kashif mit nur ganz wenig Deutschkenntnissen 2013 nach Deutschland kam. Es war daher für ihn anfänglich in seiner neuen Fremdsprache sehr schwierig, die Fragestellung präzise zu verstehen«, betonte Lenz Willberger, der sich mit seinem Auszubildenden sichtlich über dieses Ergebnis und die Auszeichnung der Agentur für Arbeit freute. fü

Mehr aus der Stadt Traunstein