weather-image
22°
Wilfried Schott wurde Nachfolger von Georg Gotzler als Vorsitzender

Neuwahlen bei Carsharing Traunstein

Traunstein. Der Verein Car-sharing Traunstein wählte Wilfried Schott zum neuen Vorsitzenden. Er ist zugleich Schatzmeister des Vereins. Thomas Lang-Nachtnebel ist Ansprechpartner für Fahrzeugtechnik. Beide sagten zu, sich für den Gedanken des Carsharings einzusetzen und neue Ideen einzubringen.

Die Vorstandschaft des Vereins Carsharing Traunstein (von links) Beisitzer Georg Gotzler, Vorsitzende Wilfried Schott und Thomas Lang-Nachtnebel, Beisitzerinnen Serena Wächter und Gabriele Wefels.

Als erstes stehen sie nun vor der Aufgabe, heuer ein geeignetes Nachfolgemodell für ein auszumusterndes Auto zu beschaffen, um auch künftig das reibungslose Autoteilen in Traunstein zu gewährleisten.

Anzeige

Carsharing wurde 2004 als Agendaprojekt der Stadt Traunstein ins Leben gerufen und hat sich mittlerweile gut entwickelt. In der Jahreshaupt-versammlung gab der scheidende Vorsitzende Georg Gotzler einen umfassenden Überblick über das abgelaufene Jahr. Während bis 2011 die Zahl der Mitglieder zügig stieg, bezeichnete er 2012 und 2013 als Jahre der Konsolidierung: 34 Nutzerhaushalte teilen sich derzeit drei Autos, mit denen im letzten Jahr zusammen 37 000 Kilometer zurückgelegt wurden. Trotz der hohen Zahl an Nutzern lag die Fahrzeugverfügbarkeit bei Buchungswünschen bei zuletzt 99 Prozent, was als sehr guter Wert angesehen wurde. Damit wurde das Vereinsziel, umweltfreundliche Mobilität für die Mitglieder zur Verfügung zu stellen, voll erreicht.

Nach Entlastung der Vorstandschaft dankten die Mitglieder den ausscheidenden Vorständen Georg Gotzler und Sabine Wetzelsperger mit je einem Geschenkkorb, gefüllt mit regionalen Produkten.