weather-image

Neues Veranstaltungskonzept für Reit im Winkl

3.7
3.7

Reit im Winkl – Mit einem neuen Veranstaltungskonzept startet Reit im Winkl ins Jahr 2016. »Unser Ziel ist es, die Bekanntheit von Reit im Winkl weiter zu steigern und neue Gäste nach Bayern und in den Chiemgau zu locken«, sagte Tourismuschef Florian Weindl bei der Vorstellung in den Reit im Winkler Stuben am Festsaal. Mit dabei waren der Veranstaltungsmanager Marc Pesch, der ARD-Fernsehkoch Andreas Geitl und seine Kollegen vor Ort, der Festsaalwirt Uli Rupprecht und Willi Schwarz, der Wirt vom Gasthof Stoaner.


Andreas Geitl aus München spielt eine prominente Rolle im Konzept. Er kommt am 5. September 2016 nach Reit im Winkl, um mit Rupprecht und Schwarz im Festsaal zu kochen. »'Bayerisch genießen' heißt der Kochabend, und wir haben uns einiges einfallen lassen«, so Geitl. »Hirsch in Kirsch« oder »Pfifferlinge mit Weißbiernudeln« stehen auf dem Menüplan. Florian Weindl von der Tourist-Info. ist sich sicher, dass die Eintrittskarten schnell ausverkauft sein werden.

Anzeige

»Die Planung der Veranstaltungen hat viel Zeit in Anspruch genommen«, sagte Marc Pesch, der das Konzept gemeinsam mit der Gemeinde und der Tourist-Info entwickelt hat. Der 41-Jährige stammt aus der Nähe von Düsseldorf und macht von Kindesbeinen an Urlaub in Reit im Winkl. Durch die jahrelange Zusammenarbeit mit der Tourist-Info beim Grevenbroicher Oktoberfest kamen beide Seiten auf die Idee, auch einige Veranstaltungen für Reit im Winkl zu planen. Pesch dazu: »Reit im Winkl ist seit 2011 unser Sponsor und Partner beim Oktoberfest in Grevenbroich. Die Veranstaltung hat sich prächtig entwickelt, inzwischen kommen rund 5000 Besucher.«

In Reit im Winkl gibt es am 29. Juli den »Musiksommer«. Mit den »Troglauer Buam« und den »Jungen Zillertalern« wurden dafür zwei Bands verpflichtet, die absolute Stammgäste in vielen TV-Sendungen in Deutschland und Österreich sind. »Der unwahrscheinlich günstige Eintrittspreis von acht Euro für Frühbucher wurde möglich aufgrund der Unterstützung vieler Sponsoren aus Reit im Winkl«, so Florian Weindl dazu.

Ebenfalls überarbeitet wurde der »Reit im Winkler Abend« des Trachtenvereins »Dö Koasawinkla«. Hier gibt es eine Mischung aus Tradition und Hüttengaudi. Neue Plakate weisen auf die Neuausrichtung hin, die erste derartige Veranstaltung ist am 22. Februar. Zuvor steht noch der beliebte Faschingsdienstag in Reit im Winkl an, und schon am morgigen Donnerstag feiert der ganze Ort bei der großen Silvesterparty im Ortszentrum. »Hier gibt es erstmals eine Live-Band, eine Bühne, mehrere Bars und eine überdachte Tanzfläche. Die Resonanz auf die Veranstaltung beispielsweise im Internet ist hervorragend«, so Organisator Marc Pesch. Um 21 Uhr geht es am morgigen Donnerstag los. sh