weather-image
27°

Neue Welle Spam-Mails

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Vorsicht, Betrüger! Seit einigen Tagen wurden auch im Landkreis Traunstein massenhaft Spam-Mails mit dem Betreff »Computersabotage« an einen unbestimmten Adressatenkreis versandt. Darauf weißt Kriminalhauptkommissar Christian Weiß hin. »Der Absender ist angeblich das Landeskriminalamt Baden-Württemberg mit der Mailadresse info@LKA.de«, betont der Leiter der Arbeitsgruppe Cybercrime bei der Kriminalpolizei Traunstein. Fällt man darauf rein, lädt man sich nicht nur einen Virus auf den Computer, sondern wird dann auch noch zur Kasse gebeten.


Weiß erklärt das Prozedere: Die Empfänger werden unter einem Phantasieaktenzeichen wegen »Verbreitung von Malware« aufgefordert, einen Link zu einer PDF-Datei anzuklicken, um Näheres über den angeblichen Tatvorwurf zu erfahren. »Als Sachbearbeiter wird der nicht existente Name eines Mitarbeiters beim LKA angegeben«, fügt Weiß hinzu.

Anzeige

Nach Aufruf des eingebetteten Links wird der E-Mailempfänger auf andere Internetseiten weitergeleitet. Schließlich wird der Nutzer zum Download und Ausführen der Datei »Computersabotage.pdf-2.exe« aufgefordert. Führt der Nutzer die Datei aus, erscheint nach kurzer Zeit ein Sperrbildschirm eines sogenannten »Ransomware-Trojaners«, welcher seit einigen Monaten in Umlauf ist. Dieser Sperrbildschirm fordert zur vermeintlichen Entsperrung die Zahlung einer Geldleistung in Höhe von 100 Euro mittels Paysafecard auf.

»Unser Rat: Die Polizeidienststellen, die Landeskriminalämter und auch das Bundeskriminalamt versenden keine E-Mails an Privatpersonen oder Firmen im Internet«, betont Christian Weiß. »Lassen Sie sich nicht täuschen, auch wenn Sie in Ihrem E-Mail-Postfach Nachrichten von Behörden und Polizeidienststellen vorfinden. Öffnen Sie Dateianhänge niemals!« Die E-Mails, so betont der Beamte weiter, soll man ungeöffnet löschen und einen aktuellen Virenscan durchführen.

Die Tipps unserer Serie »Sicher im Internet« können Sie auch im Internet auf unserer Homepage www.traunsteiner-tagblatt.de unter der Rubrik Service abrufen. SB