weather-image
16°

»Neon-Spinne« im Garten entdeckt

2.0
2.0
Bildtext einblenden

Einen Hilferuf hat uns per E-Mail Claudia Peuser aus Siegsdorf geschickt: In ihrem Garten hat sie eine »Neon-Spinne« entdeckt und wollte wissen, um was für ein Tier es sich handelt.


Wir haben bei Markus Breier, Fachberater für Gartenkultur und Landespflege im Landratsamt, nachgefragt und eine Antwort bekommen:

Anzeige

»Wahrscheinlich handelt es sich um die Kürbisspinne, zoologisch 'Araniella cucurbitina'. Die Spinne ist gut einen halben Zentimeter lang und hat einen neongelben Hinterleib. Sie ist eine der häufigsten einheimischen Spinnenarten und taucht häufig auch im Garten auf.«

Blattl Sonntag Traunstein