weather-image
14°

»Nehmt's euch Zeit für d'Musi«

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Der Festausschuss: Vorsitzender Alois Wiesholler (von links), Festleiter und zweiter Vorsitzender Franz Klauser, Schirmherr und Bürgermeister Georg Schützinger, Veronika Kirchmaier, Mathias Heitauer jr., Silvia Ertl, Christian Fellner, zweiter Kassier Christina Berger, Kassier Waltraud Hübner, Schriftführerin Katharina Dangl, Michael Kaindl, Katja Ranner und Michaela Wiesholler.

Grabenstätt – In Vorbereitung auf die Feierlichkeiten zum 125-Jahr-Jubiläum der Musikkapelle Grabenstätt, das von 28. Juni bis 3. Juli 2017 gefeiert wird, wurde unlängst ein Festausschuss gegründet. Zusammen mit dem Vorsitzenden Alois Wiesholler tragen in diesem Jahr zweiter Vorsitzender Franz Klauser als Festleiter und Kassier Waltraud Hübner die Hauptaufgaben.


Außerdem im Festausschuss vertreten sind Schriftführerin Katharina Dangl, zweiter Kassier Christina Berger und Michaela Wiesholler, die für Werbung und Presse zuständig ist. Unterstützt werden sie von Michael Kaindl und Mathias Heitauer jr., die sich um das Festzelt, den Ausschank und die Bar kümmern sowie von Silvia Ertl, die den Kaffee- und Kuchenverkauf organisiert.

Anzeige

Die Interessen der Jugend vertritt im Festausschuss Katja Ranner und als Beauftragter für Jugendschutz und Sicherheit fungiert Christian Fellner. Da parallel zum 125. Gründungsjubiläum der Musikkapelle Grabenstätt auch das 50. Bezirksmusikfest des Chiem- und Rupertigaus gefeiert wird, gehört Veronika Kirchmaier als Mitglied der Vorstandschaft des Bezirks ebenfalls dem Festausschuss an.

Vorsitzender Alois Wiesholler appelliert schon ein knappes Dreivierteljahr vor Beginn der Feierlichkeiten an alle Blasmusikfreunde: »Nehmt's euch Zeit für d’Musi´ und kommt zu unserer Festwoche nach Grabenstätt.« mmü