weather-image
20°

Navi und Bargeld gestohlen

0.0
0.0

Traunreut – Ein Hochwertiges und fest im Auto verbautes Navi stahlen Diebe in der Nacht von Montag aus einem BMW in Traunwalchen. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um »professionelle Arbeit« handelt.


Das Auto war versperrt vor dem freistehenden Haus abgestellt. Die schlafenden Bewohner haben von dem Diebstahl nichts mitbekommen. Bei der Anzeigenaufnahme fanden die Beamten der Traunreuter Polizei weder sichtbare Aufbruchsspuren am BMW noch sonstige Schäden. Sie gehen deshalb davon aus, dass der Ausbau fachmännisch erfolgte. Wie die Polizei mitteilt, werden solche Straftaten meist von organisierten Tätern aus Osteuropa verübt, die auf den Ausbau der Geräte spezialisiert sind. Der Wert des gestohlenen Navis beträgt in diesem Fall rund 4000 Euro.

Anzeige

Im Rahmen der Ermittlungen wurden auch Anwohner und Nachbarn befragt. Dabei stellte sich heraus, dass auch aus einem unversperrten Transporter in der Nähe des Tatorts Bargeld in Höhe von rund 50 Euro gestohlen wurde.

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. Wer verdächtige Wahrnehmungen zu Personen oder Fahrzeugen macht, soll sich sofort bei den Beamten melden. In der Regel werden mögliche Tatorte zuvor ausgekundschaftet, so die Polizei. Gewarnt wird auch davor, Fahrzeuge oder Haustüren – gerade während der Nacht – unversperrt zu lassen. Organisierte Tätergruppen tauschen derartige Informationen aus und es sei dann nicht auszuschließen, dass auch ein weiterer »unerbetener Hausbesuch« erfolgt.

Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 08669/86 14-0 entgegen. fb