weather-image
29°

Nachhaltige Unternehmensführung ist das A und O

3.1
3.1
Bildtext einblenden
Unternehmerin Beatrice Kress (links) freut sich über die Verfassungsmedaille in Silber, die ihr am Freitag in München von Landtagspräsidentin Barbara Stamm überreicht wurde.

Waging am See – Aus den Händen von Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU) bekam Beatrice Kress am Freitag die Verfassungsmedaille in Silber überreicht. »Eigentlich hatte ich keine Vorstellung, wieso ich zu dieser Ehre kommen sollte«, sagte Beatrice Kress gegenüber dem Traunsteiner Tagblatt. Als sie in der Laudatio nachlesen durfte, dass es dabei um die Führung ihres Familienunternehmens gehe, das für »Werte wie Tradition, Menschlichkeit, Miteinander« steht und seine »Milchbauern fair behandelt«, habe sie diese Anerkennung mit großer Freude entgegengenommen.


»Diese Anerkennung meiner Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern freut mich besonders, ist eine nachhaltige Unternehmensführung doch das A und O«, so Kress. Genau das ist es, was der Unternehmerin in ihrer täglichen Arbeit wichtig ist. »Die Verleihung der Bayerischen Verfassungsmedaille motiviert und bestärkt mich darin, diesen Weg konsequent weiter zu beschreiten«, freut sich Kress.

Anzeige

In ihrer Laudation sagte Stamm, dass Beatrice Kress als traditionsbewusste Unternehmerin der Privatkäserei Bergader Werte wie Tradition, Menschlichkeit und Miteinander hochhalte. Dabei nehme im Unternehmen die Gesundheitsförderung der Mitarbeiter einen hohen Stellwert ein. Als Gründerin des Mütterzentrums in Traunstein, sei sie zudem »ein Vorbild für vergleichbare Einrichtungen geworden«.

Das bayerische Parlament ehrt seit 1961 Bürger im Freistaat mit der Verfassungsmedaille, die in herausragender Weise zum Zusammenhalt der Menschen in Bayern beitragen, sich aktiv für die Werte der Bayerischen Verfassung einsetzen und diese mit Leben erfüllen.

Seit 1998 leitet Beatrice Kress in dritter Generation die Privatkäserei Bergader. Über 500 Mitarbeiter stellen mehr als 30 000 Tonnen Käse pro Jahr her. Das mittelständische Unternehmen, das in Deutschland zu den Branchenführern zählt, so Stamm, stehe für Kontinuität familiärer Unternehmenskultur. Die Milchliefergemeinschaft der Käserei mit ihren rund 1800 Milchbauern wird fair und partnerschaftlich behandelt.

Das Unternehmen investiert in die Gesundheitsförderung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In Kooperation mit dem renommierten Traunmed Sport und Rehazentrum in Traunreut wurde ein innovatives, in der Region einzigartiges Gesundheitskonzept mit individuellen Trainings- und Körpermanagementprogrammen ausgearbeitet, das direkt im Betrieb genutzt werden kann.

Neben ihren Aufgaben als Unternehmerin engagiert sich Beatrice Kress im gemeinnützigen Bereich. So gründete sie als alleinerziehende Mutter von zwei Kindern vor 30 Jahren das Mütterzentrum Traunstein, das in Stadt und Landkreis familienunterstützende Arbeit leistet und ein Vorbild für andere vergleichbare Einrichtungen geworden ist. fb