weather-image
15°

Nach Unfall betrunken im Auto eingeschlafen

2.3
2.3
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Florian Gaertner

Schlafend in seinem Auto fand die Traunreuter Polizei am frühen Donnerstagmorgen einen 33-jährigen Autofahrer, nachdem er einen Unfall hatte und im Graben geladet war.


Der Traunreuter war mit seinem VW-Golf gegen 4 Uhr auf der Kantstraße unterwegs. Aufgrund seiner Alkoholisierung kam er an der Staatsstraße 2104 nach links von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Vorher hatte er zwei Holzpfosten und ein Verkehrszeichen umgefahren. Zunächst versuchte er noch, herauszufahren, blieb aber stecken. Schließlich schlief er ein. In diesem Zustand wurde er von einer Traunreuter Polizeistreife gefunden. Er wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden beläuft sich auf 1000 Euro.

Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein