weather-image

Muttern gelockert: Rad löst sich mitten auf der Autobahn

2.6
2.6
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Übersee – In Lebensgefahr brachte ein unbekannter Täter einen Anwohner aus Übersee, als er die Radmuttern eines Reifen lockerte, der sich wenig später mitten auf der Autobahn löste.


Im Zeitraum vom Dienstagabend, 21 Uhr, und Mittwochmorgen, 6.55 Uhr, parkte ein Bewohner aus Übersee sein Fahrzeug in der Greimelstraße vor seinem Mehrfamilienhaus auf einem Parkplatz.

Anzeige

Als er am Mittwoch auf die Autobahn fuhr, löste sich während der Fahrt das linke Vorderrad am Wagen. Der Fahrer wurde bei diesem lebensgefährlichen Vorfall zum Glück nicht verletzt. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 6000 Euro. Die Polizei geht davon aus, dass jemand die Radmuttern des vorderen linken Rades absichtlich gelockert hat.

Zeugenaufruf

Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen in Übersee bemerkt? Um Hinweise bittet die Polizei Traunstein (Telefon 0861/9873-0).

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen