weather-image
23°

Musikförderpreis wird ausgelobt

0.0
0.0

Traunstein. Auch im Schuljahr 2012/2013 wird es für die Schüler der Musikschule Traunstein wieder den Förderpreis des Fördervereins »Freunde der Musik« geben. Dies vereinbarten der Vorsitzende des auslobenden Fördervereins der Musikschule, Altoberbürgermeister Fritz Stahl, Oberbürgermeister Manfred Kösterke und der Leiter der Musikschule, Georg Holzner, in einem Gespräch. »Wir wollen damit eine Kontinuität in die Talentförderung bringen«, betonte der Oberbürgermeister.


Mit dem Förderpreis sollen wieder Fortbildungsmaßnahmen wie die Teilnahme an Seminaren, Workshops und Kursen, zusätzlicher Förderunterricht, die Übernahme von Kosten für Studioaufnahmen oder auch die Arbeit in einem Studio bezuschusst werden, um junge Talente zu fördern.

Anzeige

Teilnehmen können wiederum alle Instrumentalisten und Gruppen aus jeder Sparte, soweit es sich um Schüler der Traunsteiner Musikschule handelt. Eine Jury wird die Preisträger küren. Die Bewerbungsbögen liegen bereits seit September in der Musikschule aus. Im Februar soll das öffentliche Wertungsspiel stattfinden.

Mit einem Konzert unterstützen die Musiklehrer die Tätigkeit des Fördervereins. Sie veranstalten am kommenden Samstag, 17. November, um 19 Uhr unter dem Motto »Musikschul-Nacht – Das etwas andere Lehrerkonzert« in den Räumen der Musikschule einen Reigen von »Minikonzerten«. Auf dem abwechslungsreichen Programm stehen Darbietungen aus den Bereichen Klassik, Volksmusik, Kammermusik sowie Jazz und Rock. Bjr