weather-image

Musikalischer Querschnitt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Magdalena Steiner (von links), Stefan Mayer und Liese Danner spielten volkstümliche Stücke auf ihren Flöten. (Foto: Ortner)

Chieming. Einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Vorspielabend haben Klaus und Liese Danner mit ihren Schülern der Gitarren- und Flötenklassen der Musikschule Traunwalchen im Chieminger Heimathaus geboten. Dabei zeigten die jungen Talente mit viel Charme und Können in zwei Spielzeiten einen breit gefächerten Querschnitt durch die Welt der Musik.


Solo, im Duett, gelegentlich auch als Trio spielten sie teils alleine, teils mit Begleitung von Klaus Danner an der Gitarre Stücke von George Harrison, Cat Stevens oder den »Pet Shop Boys«, zeitgenössische Musik sowie Kompositionen und klassische Menuette sowie traditionelle Weisen aus aller Welt. Auch die Flötenschüler von Liese Danner zeigten in verschiedenen Besetzungen mit Flöten- und Klavierbegleitung durch Liese Danner viele Stücke – von Kinderliedern über internationale Traditionals und viele Dinge mehr.

Anzeige

Ein Gitarrenquintett startete den »Pacific Express 505« von Cees Hartog. Der Gitarrenspielkreis begeisterte unter anderem mit Werken des Gitarristen und Komponisten Hans Brüderl. Der junge Blockflötenspieler Jonas Zauner wurde bei »The Rose« von Sängerin Annika Richter und den fünf jungen Damen Johanna und Christine Wimmer, Franziska Haas, Vanessa Mayer und Marie-Sophie sowie Liese Danner mit Altblockflöten begleitet. Auf Wunsch des Sextetts ergänzten Klaus Danner, Julia Siglreithmaier und Annika Richter das Stück mit Gitarrenbegleitung. Zudem stellte Johannes Ortner mit dem »Night Song« seine erste eigene Komposition an der Gitarre vor. Liese Danner dankte den Jungmusikern, lobte und ermutigte sie, stets unverdrossen weiterzumachen und nie die Freude am Spiel zu verlieren. om

- Anzeige -