weather-image
26°

Motorradfahrer bei Frontalunfall in Seebruck mittelschwer verletzt

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Mittelschwere Verletzungen erlitt ein 35-jähriger Motorradfahrer aus dem Main-Taunus-Kreis bei einem Unfall in Seebruck. Nach Polizeiangaben war der Motorradfahrer am Montag gegen 12 Uhr in Seebruck in Richtung Traunstein unterwegs. In der 90-Grad-Kurve an der Abzweigung nach Ischl geriet er offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenspur und stieß mit dem Gegenverkehr zusammen, einem 35-jährigen Skoda-Fahrer aus Bingen am Rhein. Der Motorradfahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand Totalschaden. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf rund 10 000 Euro. Die Feuerwehr Seebruck regelte den Verkehr und sicherte die Unfallstelle ab. (Foto: FDL/Kirchhof)


 
Anzeige