weather-image
24°

Mitglieder wurden verabschiedet

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die scheidenden Mitglieder der Pfarreien in den Gemeinden Unterwössen und Schleching (von links): Markus Sichler, Karoline Höglauer, Gisela Kurfer, Pfarrer Klaus Wernberger, Hans Guggenbichler, Wilhelm Entfellner und Georg Stöger. (Foto: Flug)

Unterwössen. Zu einer gemütlichen Runde kamen dieser Tage die Mitglieder der Kirchenverwaltungen der Kirchen Sankt Remigius, Schleching, Maria zu den Sieben Linden, Raiten, Mariä Sieben Schmerzen, Oberwössen, und St. Martin, Unterwössen, im Unterwössner Pfarrheim zusammen. Eingeladen hatte der Unterwössner Pfarrer Klaus Wernberger. Er ist in Schleching Pfarradministrator und in Oberwössen Kurator der dortigen Kirchengemeinden. Erstmals mit dabei waren die im November gewählten, neuen Mitglieder der Kirchenverwaltungen.


Das sind Thomas Pletschacher, Schleching, Florian Aberger, Oberwössen, Hermann Minisini, Sepp Brandstetter und Ursula Vollmuth, alle aus Unterwössen. Verabschiedet wurden an diesem Abend die ausgeschiedenen Mitglieder. Wernberger hob zunächst Gisela Kurfer hervor, die 36 Jahre in der Kirchenverwaltung Unterwössen mitgearbeitet hat. Dort scheiden auch Hans Guggenbichler und Markus Sichler nach zwölf Jahren, Karoline Höglauer nach vier Jahren aus. 24 Jahre war Georg Stöger Kirchenpfleger in Schleching, sein Amt übernimmt nun Leo Bachmann. Und in Oberwössen verabschiedet sich Wilhelm Entfellner nach zwölf Jahren aus der Kirchenverwaltung. Humorvoll erinnerte Pfarrer Klaus Wernberger an die Zusammenarbeit und überreichte Urkunden. Dazu dankte er mit Blumengeschenken.

Anzeige