weather-image

Mit zwei Promille Unfall verursacht

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Laut Polizei ist es ein Wunder, dass die beiden Fahrer die Kollision auf der Bundesstraße 304 bei Weiderting unverletzt überstanden. (Foto: FDL/Kirchhof)

Nußdorf. Mit gut zwei Promille hat ein 77-jähriger Urlauber aus der Oberpfalz am Donnerstagabend auf der Bundesstraße 304 bei Weiderting einen Verkehrsunfall verursacht. Der VW-Fahrer war gegen 21 Uhr in Richtung Matzing unterwegs gewesen, als er auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal in ein entgegenkommendes Laster-Gespann krachte. An den beiden stark beschädigten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 13 000 Euro.


Der 77-jährige Unfallverursacher und der Lastwagenfahrer, ein 21-jähriger Tscheche, blieben – nach Aussagen der Polizei wie durch ein Wunder – unverletzt. Sie kamen zwar vorsorglich ins Klinikum Traunstein, konnten es aber kurze Zeit später wieder verlassen. Der Oberpfälzer musste seinen Führerschein abgeben. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Anzeige

Da die Bundesstraße 304 zur Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge teilweise komplett gesperrt war, kam es für etwa eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen. Die Freiwillige Feuerwehr Traunstein war mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften zur Absicherung der Unfallstelle und zur Reinigung der Fahrbahn im Einsatz.