weather-image
20°

Mit Messer zur Ex-Freundin

4.4
4.4

Traunstein – Mit einem Messer tauchte am Sonntagmorgen ein 19-jähriger Syrer bei seiner Ex-Freundin auf. Erst mit Pfefferspray konnte ihn die Polizei überwältigen.


Eine 25-jährige Surbergerin verständigte gegen 8.40 Uhr die Polizei und teilte mit, dass ihr syrischer Ex-Freund sie vor der Wohnung einer Freundin an der Kernstraße abgepasst hätte und bedrängen würde. Als die Beamten dort eintrafen, warnte die 25-Jährige sie, dass der 19-Jährige ein Messer dabei hat. Die Polizisten forderten den jungen Mann auf, das Messer wegzulegen, das er verdeckt hinter dem Unterarm in der rechten Hand hielt. Da der Syrer das nicht tat, griffen die Beamten zum Pfefferspray. Der 19-Jährige versuchte anschließend noch wegzulaufen, wurde aber nach kurzer Zeit gestellt und festgenommen. Das Messer, ein haushaltsübliches Käsemesser, wurde sichergestellt.

Anzeige

Wegen akuter Fremdgefährdung wurde der 19-jährige Syrer in eine psychiatrische Klinik eingeliefert. Ihn erwartet außerdem ein Strafverfahren wegen Bedrohung sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. fb