weather-image
30°

Mit Messer verletzt

1.0
1.0

Bergen – Zu einer heftigen Auseinandersetzung, bei der ein 33-jähriger Bergener mit einem Messer verletzt wurde, kam es in der Nacht auf Samstag in einer Wohnung in Bergen. Ein 35-jähriger Deutscher ohne festen Wohnsitz sitzt in Untersuchungshaft. Die Kriminalpolizei Traunstein hat die Ermittlungen übernommen. Die Hintergründe für den Streit sind bislang völlig unklar.


Nach einem Notruf rückten Beamte verschiedener Dienststellen unter Leitung der Polizeiinspektion Traunstein gegen 3 Uhr nachts zu der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Bergen aus. Dort hielten sich zur Tatzeit die zwei in Streit geratenen Männer, zwei Frauen und ein Kind auf. Diese waren bereits aus dem Haus geflüchtet, nur die beiden Männer waren noch in der Wohnung.

Anzeige

Die Polizisten nahmen den 35-Jährigen fest, der nach bisherigem Ermittlungsstand seinen Kontrahenten mit einem Messer verletzt hat. Der 33-Jährige wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. KR