weather-image
18°

Mit Messer bedroht

1.0
1.0

Traunstein – Zwei Traunsteiner müssen nach einem durchzechten Abend mit Konsequenzen rechnen: Ein 44-Jähriger muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten, seinen Beifahrer erwartet eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Sachbeschädigung.


Ein 21-jähriger Grabenstätter hatte am späten Samstagabend beobachtet, wie der 44-jährige Traunsteiner mit seinem Seat Cordoba und einem platten Reifen über den Bahnhof fuhr. Als der 44-Jährige sein Auto abstellte, stieg auch der 36-jährige Beifahrer aus. Der Grabenstätter unterhielt sich kurz mit den beiden, dabei stellte er beim Fahrer starken Alkoholgeruch fest und verständigte die Polizei. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,18 Promille. Aufgrund dieses Wertes wurde der 44-jährige Fahrer ins Traunsteiner Krankenhaus zur Blutentnahme gebracht.

Anzeige

Bei einem Gespräch mit dem Mann stellte sich dann heraus, dass sein Beifahrer für die blutende Nase und auch den platten Reifen verantwortlich ist. Nach Angaben des Autofahrers gab es eine Meinungsverschiedenheit zwischen den beiden, woraufhin der 36-Jährige den 44-Jährigen geschlagen, mit einem Messer bedroht und mit diesem den Reifen zerstochen hat. fb