weather-image

Mit Golf an tonnenschweren Felsen geschleudert

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Samstagmorgen in der Gemeinde Engelsberg. Ein 25-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Traunstein hatte gegen 5.20 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Garching und Engelsberg die Kontrolle über seinen Golf verloren. Erst kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er mehrere hundert Meter mit einem Reifen im Graben weiterfuhr und dann wieder auf die Straße gelenkt wurde. Etwa 150 Meter weiter geriet der junge Fahrer erneut nach rechts von der Fahrbahn und streifte eine Hecke. Dann verlor er endgültig die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte auf die linke Straßenseite, wo er auf einem Privatgrundstück in Osenstetten frontal an einen tonnenschweren Felsen prallte. Der Fahrer und sein 28-jähriger Beifahrer aus dem südlichen Landkreis Mühldorf wurden schwerstverletzt und mussten von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Da der Fahrer zu diesem Zeitpunkt in Lebensgefahr schwebte, wurde er sofort ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen. Der Sachschaden am Wagen liegt bei rund 10 000 Euro. (Foto: FDL/BeMi)


 
Anzeige