weather-image
16°

Mit dem Pfälzer Weinfest rundum zufrieden

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Besonders gut war der Besuch des  Pfälzer Weinfestes  am  Samstagabend.  Bei Temperaturen, die deutlich jenseits der 20-Grad-Marke lagen, wurde in weinseliger Stimmung bis spät in die Nacht gefeiert.

Traunstein – Rundum zufrieden zeigten sich die Organisatoren des 16. Pfälzer Weinfestes auf dem Traunsteiner Stadtplatz. »Trotz des verregneten zweiten Tages reihte sich das Fest gut in die Liste der bisherigen 15 Weinfeste auf dem Stadtplatz ein«, sagte 2. Bürgermeister Hans Zillner am Ende der Veranstaltung in einem Gespräch mit dem Traunsteiner Tagblatt. Und auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Offenbach an der Quaich, Axel Wassyl, zeigte sich zufrieden: »Es ist sehr gut gelaufen – trotz des kalten Starts.«


Nahezu alle Plätze waren am Wochenende belegt

Anzeige

Bester Tag war nach dem Eröffnungstag der Samstag, als bei mildem Sommerwetter nahezu alle Plätze auf dem Festgelände belegt waren. Für musikalische Umrahmung sorgten am Wochenende abends die Gruppen Aquarius und Bergfex'n und beim Jazz-Frühschoppen hatte die Oiweiumhoibeeife-Jazzband fetzige Musik aus früheren Jahrzehnten im Gepäck. Zur Eröffnung hatte wie immer das Reblaus-Trio aufgespielt, während am Freitag die Bergfexn auf der Bühne rockten.

Mit von der Partie waren diesmal drei Winzer aus der Pfälzer Verbandsgemeinde Offenbach: Christian Müller aus Bornheim, das Weingut Herbst aus Essingen und das Weingut Hünerfauth-Hecky aus Hochstadt. Stefan Hecky hatte am Eröffnungstag mit einer Delegation aus Traunstein auch Tipps für die Pflege des Traunsteiner Rathaus-Weinbergs gegeben (wir berichteten). Neben den Weinen aus Offenbach waren bei den Besuchern des Weinfestes natürlich auch die Pfälzer Speisen besonders beliebt. Herausragend dabei ist neben dem Flammkuchen natürlich der Saumagen, der in Traunstein Jahr für Jahr mehr Liebhaber findet.

Winzer freuen sich schon auf Weinfest 2017

Die Winzer sind inzwischen wieder zu Hause und machen sich bereits Gedanken über die Veranstaltung im nächsten Jahr. Dann ist Mariä Himmelfahrt an einem Dienstag. Noch nicht  entschieden  ist nach Auskunft von Bürgermeister Wassyl, ob man das Weinfest vor oder nach diesem Feiertag abhalten wird.

In jedem Fall aber, so Wassyl, freue man sich schon jetzt auf den nächsten Besuch in Traunstein, wo man im Laufe der Jahre viele Freundschaften geschlossen hat. -K.O.-

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen