Mit defekten Reifen gefahren

Bergen – Mit zwei Anzeigen endete die Fahrt eines unbelehrbaren Lastwagenfahrers am Montagvormittag bei Bergen.


Beamte kontrollierten den Autotransporter an der Rastanlage Hochfelln-Nord, weil er sehr stark rauchte. Kurz vor der Rastanlage hatte der Lastwagen Öl verloren, das zu rauchen begann. Bei der genaueren Kontrolle des Gespanns stellten die Polizisten fest, dass die Reifen des Anhängers abgefahren waren. Der Lkw-Fahrer wurde deswegen angezeigt und er durfte nicht weiterfahren, bis die Reifen gewechselt waren.

Anzeige

Doch bei einer Kontrollfahrt nur wenig später entdeckten die Beamten den Lastwagen dann wieder auf der Autobahn. Die Reifen hatte der Fahrer allerdings nicht gewechselt. Dafür gab es die zweite Anzeige. Außerdem verdoppelte sich das Bußgeld, da der Fahrer vorsätzlich mit den defekten Reifen fuhr und sich nicht an die Anordnungen der Polizei gehalten hatte. fb

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen