weather-image
30°

Mit Absicht an Haus gefahren

5.0
5.0

Traunstein. Geistesgegenwärtig reagierte eine 40-jährige Traunsteinerin am Donnerstagnachmittag, nachdem die Bremsen ihres Autos nicht mehr funktionierten. Um andere Autofahrer und Fußgänger nicht zu gefährden, fuhr sie absichtlich an ein Hauseck an der Äußeren Rosenheimer Straße, um ihr Auto zum Stehen zu bringen. Nach Angaben der Polizei war die Traunsteinerin davor mehrfach auf das Bremspedal gestiegen – das Auto ließ sich nicht abbremsen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 6500 Euro. Das Auto der 40-Jährigen wurde zur weiteren Überprüfung des Unfallhergangs sichergestellt.


 
Anzeige