weather-image
25°

Mit 85 Jahren noch Vorturnerin

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Martha Stöger feierte ihren 85. Geburtstag. (Foto: Reichenbach)

Schleching. Martha Stöger hat jetzt ihren 85. Geburtstag feiern können, zusammen mit Ehemann Georg und ihrer großen Familie. Die sportliche Schlechingerin ist körperlich noch sehr rüstig: Sie ist immer noch Vorturnerin einer Gymnastikgruppe.


Bereits 1963 haben sich Schlechinger Frauen zum »Gymnastikverein« zusammengetan – und Martha Stöger ist seit der Anfangszeit aktiv dabei. Noch heute treffen sich 13 Frauen jede Woche in der Schulturnhalle, um miteinander zu turnen. Seit 13 Jahren ist die Jubilarin die Vorturnerin der Gruppe, und schon davor war sie immer wieder eingesprungen, wenn ihre Vorgängerin keine Zeit gehabt hatte.

Anzeige

Nicht nur die Gymnastik hielt die Gruppe über Jahrzehnte zusammen, sondern auch viele gemeinsame Bergtouren und Ausflüge. Etliche Spenden sammelten die Turnerinnen für gemeinnützige Zwecke, unter anderem für die neuen Mehrgenerationen-Sportgeräte am Kneipp-Platz in Schleching. Darüber hinaus setzte sich Martha Stöger in der Katholischen Frauengemeinschaft ein.

Die Jubilarin stammt aus Kempten-Durach. Schleching kannte sie bereits vom Skifahren, als sie 1951 zunächst für vier Wochen eine Aushilfsstelle im Gasthof zur Post antrat. Daraus wurde dann ein Jahr. Während dieser Zeit lernte sie ihren Mann Georg vom Haiderhof kennen. Bevor die beiden 1954 heiraten durften, musste Martha ein Jahr lang zur Probe an einem anderen landwirtschaftlichen Betrieb in Schleching beweisen, dass sie eine gute Bäuerin sein kann.

Vier Kinder brachte Martha Stöger ab 1955 jeweils im Abstand von zwei Jahren zur Welt, die Töchter Christl und Martha, Sohn Georg und Tochter Agnes. Zehn Enkel und zwei Urenkel sind bis heute dazugekommen, die alle nah beieinander in Schleching oder im Achental wohnen.

Bürgermeister Josef Loferer, Manuela Bachmann für die Frauengemeinschaft, Vroni Bachmann für die Kirchenverwaltung und Wolfgang Bachmann für den Musikverein reihten sich in die große Gratulantenschar ein. bre