weather-image
14°

Mit 3,2 Promille auf die Bahngleise

0.0
0.0

Teisendorf. Den Zugfahrplan durcheinandergewirbelt hat ein 46-jähriger Obdachloser, der am Samstag mit 3,2 Promille auf den Gleisen am Teisendorfer Bahnhof unterwegs gewesen ist. Ein Zeuge hatte den Mann gegen 20 Uhr beobachtet und die Polizei informiert. Kurz bevor die Beamten eintrafen, hatte der Obdachlose versucht, in einen am Bahnhof wartenden Zug einzudringen. Da unklar war, wo sich der 46-Jährige aufhält, konnte der Zug seine Fahrt nicht wie geplant fortsetzen. Als die Polizei den Mann schließlich entdeckte, brachte sie ihn in eine Notunterkunft für Obdachlose.


 
Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein