weather-image
29°

Mit 152 km/h bei Kontrolle in Traunstein geblitzt – Fahrverbot

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa-Archiv/Sven Hoppe

Traunstein – Mit seiner persönlichen Rennstrecke hat offensichtlich ein Autofahrer die B306 in Traunstein verwechselt: Er fuhr mit mehr als 150 Stundenkilometern bei erlaubten 100 km/h durch die Radarkontrolle.

Anzeige

Am Dienstag überwachte die Verkehrspolizei Traunstein die Bundesstraße 306 in Traunstein im Bereich der Blauen-Wand-Straße. 5432 Fahrzeuge wurden dabei vom Messfahrzeug, dass zwischen 14.40 und 20.10 Uhr im Einsatz war, registriert.

Insgesamt mussten 59 Fahrer beanstandet werden, weil sie die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h überschritten hatten. 20 von ihnen müssen mit einer Anzeige rechnen. Der Schnellste war mit 152 Kilometern pro Stunde unterwegs.

Er muss seinen Führerschein für einen Monat abgeben und ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro zahlen. Außerdem erwarten ihn zwei Punkte in Flensburg.