weather-image

Ministerpräsident zeichnete Jörg Kraller aus

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Ministerpräsident Horst Seehofer zeichnete am gestrigen Freitag in München Lebensretter aus ganz Bayern aus. Mit dabei war auch Jörg Kraller aus Bergen, der im Oktober 2013 einen damals vierjährigen Buben aus der Traun gerettet hat (wir berichteten). Er wurde für diesen Einsatz mit der Christophorus-Medaille ausgezeichnet. »Bayern ist stark, weil sich die Menschen in unserem Land nicht wegducken. Die Menschen sehen die Not anderer und sind auch bereit, Verantwortung für andere zu übernehmen. Dieser Zusammenhalt macht Bayern aus«, so Seehofer bei der offiziellen Feierstunde. »Lebensretter, die hinschauen, sich für andere einsetzen und dabei nicht selten ihr Leben riskieren, sind große Vorbilder in unserer Gesellschaft. Selbstlose Rettung von Mitmenschen aus höchster Not verdient unser aller Anerkennung. (Foto: Staatskanzlei)


 
Anzeige