weather-image
20°

Meridian-Zug evakuiert

5.0
5.0

Übersee – Eine technische Störung hat am Mittwochabend gegen 18 Uhr einen Regionalzug bei Übersee gestoppt. Die rund 100 Fahrgäste mussten den Meridian verlassen und mit Bussen weiterreisen.


Laut Pressestelle der Bayerischen Oberlandbahn, war ein Rechnerausfall schuld daran, dass der Zug kurz nach der Abfahrt aus dem Überseer Bahnhof in Richtung Traunstein stehen bleiben musste. »Aus Sicherheitsgründen wurde die Strecke zwischen Übersee und Prien sofort gesperrt«, heißt es in einer Pressemitteilung. Nach Eintreffen der Notfallmanager von Meridian und DB Netz wurden die rund 100 Fahrgäste evakuiert und nach rund eineinhalb Stunden vom Bahnhof in Übersee mit Bussen weiterbefördert.

Anzeige

Darüber hinaus hat am Mittwochabend zusätzlich eine Stellwerkstörung bei Übersee den Betrieb des Meridian auf der gesamten Strecke von München nach Salzburg erschwert. Zeitweise kam es zu Verspätungen von bis zu zwei Stunden. fb

Mehr aus der Stadt Traunstein