weather-image

Mehrfach überschlagen und schwer verletzt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Obing – Schwere Verletzungen zog sich am Donnerstag ein 60-jähriger Kradfahrer in einer steilen Kurve zu, als er mit seiner Maschine an ein Verkehrsschild prallte und sich dann im Graben mehrmals überschlug.


Der Mann aus Burgkirchen war gegen 14.45 Uhr auf der St 2094 zwischen Obing und Seebruck unterwegs. Er war zu schnell in eine Linkskurve gefahren, hatte dabei verlor die Kontrolle über sein Motorrad verloren und war geradewegs an ein Verkehrsschild an der rechten Seite der Fahrbahn geprallt. Anschließend stürzte er in das angrenzende Feld und überschlug sich mehrfach.

Anzeige

Dabei werden Verkehrsteilnehmer durch das Verkehrsschild, an das der Biker geprallt war, extra auf die steile Kurve aufmerksam gemacht.

Ein Zeuge, der auf der Gegenfahrbahn unterwegs war, sah das Unglück und verständigte umgehend den Rettungsdienst. Der schwerverletzte Motorradfahrer wurde mit dem Helikopter in ein nahegelegenes Krankenhaus geflogen.

Im Einsatz waren 19 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Obing mit vier Einsatzfahrzeugen, sowie ein Rettungswagen und der Rettungshelikopter. Den Schaden am Motorrad schätzt die Polizei auf 6000 Euro.