weather-image
20°

Mehr Termine beim Mieterverein

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Vorstandschaft des Mietervereins Berchtesgadener Land, der auch für den Landkreis Traunstein zuständig ist, besteht aus (von links) Schriftführerin Gabi Streb, Kassier Wilhelm Schiebelsberger und der Vorsitzenden Christine Effner.

Nach einer Änderung in der Vorstandschaft startet der Mieterverein Berchtesgadener Land unter Vorsitz von Christine Effner mit frischem Wind in den Herbst. Der Verein betreut rund 1700 Mitglieder in Südostbayern mit Schwerpunkten in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land.


Michael Thilo ist aus der Beratung und nach der jüngsten Mitgliederversammlung aus dem Vorstand ausgeschieden. Neu im Beratungsteam ist für ihn Susanne Bulenda-Weiß. Sie hat in Bad Reichenhall die telefonische Mietrechtsberatung übernommen. Sprechzeiten dafür sind ab November am Mittwoch von 9 bis 13 Uhr in Traunstein und am Montag von 9 bis 13 Uhr in Bad Reichenhall. Auf vielfachen Wunsch wird ein zusätzlicher Beratungstermin angeboten, und zwar am Dienstag von 16 bis 18 Uhr in Traunstein. Für die schnelle Information zu einfachen Fragen in Mietangelegenheiten gibt es in Bad Reichenhall zusätzlich am Dienstag und Donnerstag von 9 bis 12 Uhr telefonisch Hilfe.

Anzeige

Zusätzliche Vorteile haben die Mitglieder des Mietervereins auch durch die neue Kooperation mit dem Sozialverband VdK: Sie bekommen beim VdK-Kreisverband Traunstein eine kostenlose Erstberatung zu allen relevanten Themen, darunter schwerpunktmäßig Kranken- und Rentenversicherung sowie Schwerbehinderung. Mitglieder des VdK, die beim Mieterverein BGL eine neue Mitgliedschaft beantragen, sparen sich die einmalige Aufnahmegebühr von 25 Euro.

Mehr Service bietet auch die Internetseite des Vereins. Mieter werden hier aktuell mit wichtigen Informationen rund um das Thema Mietrecht versorgt. Für die telefonische Beratung stehen den Mitgliedern – im Unterschied zu anderen Vereinigungen – zwei versierte Juristinnen zur Verfügung, die kompetent zu allen Fragen des Mietrechts Auskunft geben, etwa, wenn es um Klauseln im Mietvertrag, Nebenkostenabrechnung, Mängelproblematik, Schönheitsreparaturen oder die Rechtmäßigkeit von Kündigungen geht. Nähere Informationen über den Verein gibt es unter Telefon 0861/696 17. fb