weather-image
32°

Mehr als 200 Pferde beim Georgiritt von Stein nach Sankt Georgen

4.8
4.8
Bildtext einblenden
Vom Steiner Schlosshof kommend bogen die Teilnehmer des Georgirittes auf die Bundesstraße ein und zogen gen Sankt Georgen.

Traunreut – Bunt geschmückte Rösser und Reiter in Festtagsgewand konnte man am gestrigen Sonntag beim Steiner Georgiritt bewundern. Die Pferdewallfahrt lockte wieder viele Schaulustige nach Stein und Sankt Georgen.


Über 200 Pferde und Reiter zogen vom Steiner Schlosshof aus über Anning und Weisham nach Sankt Georgen, um dort den Segen zu erbitten. Ein besonderer Augenschmaus war wieder die historische Reitergruppe des Georgivereins mit ihren wunderschönen Kostümen.

Anzeige

Mit großem Aufwand wurden auch die Festwagen mit kirchlichen und historischen Motiven hergerichtet. Begleitet wurde die Pferdeprozession von Musikkapellen, Festwagen und Kutschen. Bevor die Postillone unter dem Steiner Schlosstor zum Abmarsch bliesen, herrschte bei der Aufstellung im malerischen Schlosshof reges Treiben. Dort versammelten sich Ross und Reiter, die zum Teil hoch zu Ross zu der Veranstaltung ritten. Ehrengäste wie die stellvertretende Landrätin Resi Schmidhuber, die Bürgermeister aus Traunreut, Altenmarkt, Palling und Traunstein sowie Vertreter der Kirche und der Schlossbrauerei durften wieder in den Kutschen Platz nehmen und winkten von dort aus der Zuschauermenge zu. Die Blaskapellen aus Traunwalchen, Traunreut und Altenmarkt spielten vor Beginn der traditionellen Pferdeprozession an verschiedenen Orten auf und schlossen sich dann dem Zug zu Ehren des Pferdepatrons an. Kurz vor Sankt Georgen nahm die Georgi-Bruderschaft die Prozession in Empfang und begleitete sie in den Ort. Dort angekommen erhielten die vorbeireitenden Pferde und Reiter von Diakon Uwe Kraus, der ebenfalls hoch zu Ross mitgeritten war, den Segen. Nach einer Andacht in der Pfarrkirche von Sankt Georgen sorgte die Freiwillige Feuerwehr Stein in einem Zelt für das leibliche Wohl der Rittteilnehmer und Besucher. Die Pferdewallfahrt zu Ehren des heiligen Georg wird seit über 30 Jahren vom Georgiverein immer am zweiten Sonntag im April veranstaltet. Weitere Fotos vom Steiner Georgiritt im Internet unter www.traunsteiner-tagblatt.de. ga