weather-image
25°

Max Meisinger 2. Trachtenvorstand in Vachendorf

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Für 60 Jahre Mitgliedschaft beim Vachendorfer Trachtenverein ehrte 2. Vorstand Bernhard Klauser (links) Peter Huber, Erna Grass, Hedwig Gehmacher, Lotte Meisinger und Rudolf Mayer. Rechts: Vorsitzender Alfred Gehmacher.

Vachendorf. Alfred Gehmacher bleibt Vorsitzender des GTEV »Edelweiß« Vachendorf. In der Jahreshauptversammlung im Gasthaus zur Post wurde er einstimmig im Amt bestätigt. Der bisherige 2. Vorsitzende Bernhard Klauser wurde Beisitzer. Max Meisinger junior übernimmt das Amt des 2. Vorsitzenden des 412 Mitglieder zählenden Vereins.


Schriftführer bleibt Sebastian Geserer und die Kasse führt weiter Rita Lautenbacher. 2. Kassierin Annette Geserer und Beisitzerin Petra Schmid verlassen nach langjähriger Zusammenarbeit den Ausschuss. Sie wurden mit einem kleinen Präsent verabschiedet. Neu gewählt wurden Marissa Gehmacher an die Stelle des 2. Kassiers und Stefan Gehmacher als Beisitzer.

Anzeige

Die erweiterte Vorstandschaft bilden Hubert Förg (Fähnrich), Manfred Grass (Jugendleiter), Nick Wurm und Martin Ortner (Revisor), Michael Huber (Vorplattler), Hildegard Meisinger (Röckifrauenvertreterin), Max Meisinger senior (Beisitzer) und Andrea Meisinger (Vortänzerin).

Für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden Hedwig Gehmacher, Erna Grass, Lotte Meisinger, Walter Haberlander, Peter Huber, Georg Kalsperger und Rudi Mayer. Sie bekamen Urkunden überreicht. Für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden geehrt: Maria Ehgartner, Marianne Vachenauer, Ewald Plach, Wolfgang Schroll, Josef Schroll, Erwin Tradler, Franz Wurm und Anton Bachmayer. 25 Jahre gehören dem Verein an: Manuela Gutsjahr, Veronika Haberlander, Monika Heindl, Christina Mayer, Andrea Strohmayer, Franz Haberlander und Walter Haberlander jun.

Alfred Gehmacher blickte auf ein ereignisreiches Sommerhalbjahr zurück. Er berichtete von gelungenen Festen wie dem Maibaumaufstellen in Palling. Ähnlich positiv verlief das Dorffest mit der Musikkapelle.

Zudem nahmen die Mitglieder an verschiedenen Preisplattln und Vereinsfesten wie dem Gaufest in Trostberg, am 75. Gründungsfest in Altenmarkt und am 100. Gründungsfest in Grabenstätt teil. Ein weiterer Punkt war die Beitragserhöhung von 8 auf 10 Euro, die bei einer Enthaltung beschlossen wurde. Der Jugendleiter informierte die Mitglieder über viele Proben und Auftritte, über das Mitwirken bei den Kulturtagen in Traunstein und den Volkstanzkurs in Bergen.

Der Vorplattler betrachtetet als Höhepunkte die Auftritte beim Oktoberfest, dem eigenen Heimatabend im Gasthaus zur Post und das Kirtahutschn in Einharting, das die Aktiven organisierten.