weather-image

Mathias Untermayer ist seit 60 Jahren bei den Burschen

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die beiden Vorsitzenden des Burschenvereins Ising-Truchtlaching, Georg Hölzl junior (links) und Peter Holzner (rechts), ehrten für 60-jährige Mitgliedschaft Mathias Untermayer senior aus Stöffling. Der Jubilar war selbst von 1962 bis 1963 Zweiter Vorsitzender und von 1963 bis 1968 Vorsitzender des Vereins. (Foto: Humm)

Seeon-Seebruck – Eine seltene Ehrung stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Burschenvereins Ising-Truchtlaching in der Brauereigaststätte Camba Bavaria in Truchtlaching. Für 60-jährige Mitgliedschaft wurde Mathias Untermayer senior aus Stöffling geehrt.


Vorsitzender Georg Hölzl junior erinnerte bei der Ehrung zudem daran, dass der Jubilar außerdem von 1962 bis 1963 Zweiter Vorsitzender und von 1963 bis 1968 Erster Vorsitzender war. Ausgezeichnet wurden für 25-jährige Mitgliedschaft auch Theo Aigner senior, Walter Schönlinner und Stefan Untermayer, alle aus Truchtlaching. Weitere Ehrungen gab es noch für Josef Axthammer, Truchtlaching, und für Altbürgermeister Konrad Glück für besondere Verdienste um den Verein. Vorsitzender Hölzl sagte, Axthammer leistete seit Jahren vor allem in gesellschaftlichen Belangen sehr viel für den Verein. Glück unterstützte den Burschenverein stets mit Rat und Tat, hieß es.

Anzeige

Hölzl gab bekannt, dass der Verein aktuell 386 Mitglieder hat. 30 davon sind Ehrenmitglieder. 2014 waren sechs Neuzugänge zu verzeichnen. Der Vorsitzende ging im Jahresrückblick auf viele Geschehnisse ein und blickte zurück auf die zahlreichen Aktivitäten der Vorstandschaft. »Viel haben wir in Ising und im Gemeindebereich Seeon-Seebruck und vor allem in Truchtlaching zum regen Dorfleben beigetragen.«

Hölzl erinnerte an die feierliche Verabschiedung des früheren Bürgermeisters Konrad Glück, den Burschenausflug zur Westernstadt Pullman-City, die Einweihung des neuen Bürgersaals in Truchtlaching, das Vorstände-Treffen beim Neuwirt in Truchtlaching und die Besuche zu runden Geburtstagen der Mitglieder.

Weiter erinnerte er daran, dass Vorstandsmitglieder stets bei kirchlichen und weltlichen Festtagen wie auch bei Jubiläumsveranstaltungen von Vereinen präsent waren, Versammlungen der Ortsvereine besuchten und Veranstaltungen mitgestaltet haben. Er erinnerte dabei an den jährlichen Leonhardiritt in Truchtlaching, die erste Truchtlachinger Dorfweihnacht im vorigen Jahr und an den Jahrtag der Vereine in Truchtlaching.

Hölzl berichtete von der Gauversammlung der Burschen- und Arbeitervereine in Weibhausen und sagte, dort wurde beschlossen, dass Dirndlschaften nicht in den Gauverband der Burschen- und Arbeitervereine aufgenommen werden. Vergeben wurden bei der Gauversammlung die Gaufeste für die kommenden Jahre. Diese sind 2015 in Vachendorf, 2016 in Höslwang und 2017 in Obing.

Auch sportlich aktiv waren die Burschen des Vereins, stellte der Vorsitzende fest, und führte die Watt-Turniere in Seeon und Truchtlaching, die Eisstock-Dorfmeisterschaft in Truchtlaching, das Fußball-Turnier in Truchtlaching und das Dorfschießen in Truchtlaching beim dortigen Schützenverein an.

An kommenden Terminen nannte Hölzl den Schützenball am 31. Januar beim Alten Wirt in Seeon, die Rosenmontagsgaudi am 16. Februar, ausgerichtet vom Burschenverein Seeon, das Maibaumaufstellen am 1. Mai in Seeon und den Jahrtag der Isinger Vereine am 3. Mai. Den zweitägigen Jahresausflug kündigte er für den 10. und 11. Oktober an, wobei das Reiseziel noch offen ist. Bürgermeister Benno Graf würdigte die Aktivitäten des Burschenvereins Ising-Truchtlaching, gratulierte den Geehrten und vor allem Vorsitzendem Georg Hölzl junior zur bestandenen Meisterprüfung als Installateur mit dem besten Prüfungsergebnis. OH

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen