weather-image
24°

Marihuana zwischen den Tomaten

Drei frische Marihuanapflanzen sowie mehrere Utensilien zum Konsum von Betäubungsmitteln fand die Polizei bei einem 34-jährigen Trostberger.

Trostberg. Eigentlich wollten die Polizisten am frühen Donnerstagnachmittag nur die Wohnung eines Trostberger Mehrfamilienhauses durchsuchen. Doch als sie zum Abschluss noch einmal durchs Treppenhaus gingen, bemerkten sie plötzlich Marihuanageruch. Die Beamten folgten dem Geruch und fanden auf einer Dachterrasse drei, einen Meter hohe Cannabispflanzen. Der 34-jährige Besitzer hatte sie zwischen Tomaten und anderen Pflanzen eingesetzt.


Daraufhin wurde die Wohnung des sichtlich überraschten Trostbergers auf Anordnung des Traunsteiner Amtsgerichts durchsucht. Die Polizisten stellten neben den drei Pflanzen auf der Terrasse noch bereits geerntetes und für den Konsum vorbereitetes Marihuana sowie mehrere Utensilien für den Konsum von Betäubungsmitteln sicher. Den 34-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen illegalem Anbau und Besitz von Cannabis.

Anzeige