weather-image

Mann brach am Berg zusammen und starb

5.0
5.0

Marktschellenberg – Ein Wanderer aus Nordrhein-Westfalen starb am Sonntag bei einer Bergtour oberhalb der Toni-Lenz-Hütte. Vermutlich hatte er einen Herzanfall erlitten.


Der 71-jährige ehemalige Sportlehrer war kurz nach der Hütte plötzlich zusammengebrochen und rollte rund 30 Meter über steiles Wiesengelände. Teilnehmer der Wandergruppe stiegen zu dem Verunglückten ab und versuchten diesen zu reanimieren. Der kurz darauf mittels Rettungshubschrauber eingeflogene Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Wanderers feststellen. Die Bergwacht Marktschellenberg, welche den Rettungseinsatz zu bewältigen hatte, barg den verstorbenen Wanderer. fb

Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein