weather-image
12°

Mann bei Kurzschluss verletzt

3.0
3.0

Seeon-Seebruck – Offenbar Glück im Unglück hatte ein 48-jähriger Elektrotechniker bei einem Arbeitsunfall am Montag gegen 8.30 Uhr bei der Stromversorg am ehemaligen Rathaus.


Nach Polizeiangaben sollte der Mann aus dem Landkreis Rosenheim die Trafostation abschalten und über ein Stromaggregat überbrücken. Bei diesem Schaltblockwechsel kam es zu einem Kurzschluss, sodass der Mann durch den verursachten Lichtbogen Brandverletzungen erlitt. Er wurde zur ambulanten Behandlung mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Trostberg eingeliefert.

Anzeige

Der 48-Jährige trug die vorgeschriebene Sicherheitskleidung, die wohl schwerere Verletzungen verhinderte, so die Polizei. An der Trafostation entstand ein Schaden von rund 500 Euro. fb

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen