weather-image
19°

Maifest mit Tänzen und Musik

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Mit vereinten Kräften gelang es den Grassauer Schülern, den zwölf Meter hohen Maibaum aufzustellen. Die Schilder des Maibaums wurden von den Schülern selbst gestaltet. (Foto: T. Eder)

Grassau. Ein Maifest wurde an der Grund- und Mittelschule Grassau gefeiert. Dabei wurde auch ein zwölf Meter hoher Maibaum mit selbstgefertigten Figuren aufgestellt.


Noch bevor die Kindergartenkinder – sie hatten den Maibaum gestohlen – mit dem Leiterwagen auf den Pausenhof kamen, zeigte der Grassauer Trachtenverein einige Tänze. Auch musikalische Unterhaltung war geboten. Mit Eisgutscheinen konnte der Maibaum freigekauft werden. Die von den 20 Schulklassen liebevoll gefertigten Maibaumschilder wurden angebracht und dann machten sich größeren Schüler ans Werk und hoben den schweren Stamm traditionell in die Verankerung.

Anzeige

Nach dem Aufstellen ging das Fest mit vielen Aktivitäten weiter, wobei sich jede Klasse ein Spiel ausdachte. So gab es einen Geschicklichkeitsparcours, Dosenwerfen und Torwandschießen, Glücksrad und Bastelecke, Sackhüpfen und Bierkisten klettern und vieles mehr. Auch für das leibliche Wohl der Gäste war mit Kaffee und Kuchen, mit Hot Dogs und Bayrischen Brotzeiten bestens gesorgt. Einig waren sich Schüler wie Eltern, dass solch ein aktiver Unterricht sehr viel Freude bereitet. tb