weather-image

Maibaum mit Ruderbooten über den See gezogen

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Warum den Maibaum immer mit einem Pferdefuhrwerk oder Traktorgespann transportieren? Der Tachinger Arbeiter- und Burschenverein hat neue Wege beschritten und seinen Baum mit Ruderbooten über den Tachinger und Waginger See gezogen. Eine kleine Abordnung hatte sich auf den Weg in den Wald bei Seeleiten gemacht, um die dort vorbereitete, rund 25 Meter lange Fichte für die Überfahrt auf dem See zu holen. Mit neun Ruderbooten und musikalischer Begleitung ging der von Markus Haselberger gestiftete Baum auf die Reise. Am Waginger Kurhaus machten die Boote dann für eine kurze Stärkung Halt, bevor es weiter ging zum Badwirt nach Tettenhausen. Nach einem eineinhalbstündigen Einkehrschwung machte sich der Maibaumtransport von Tettenhausen auf den Weg nach Taching. Dank der Musiker, des schönen Wetters und der vielen Zuschauer entlang der ganzen Route war die Stimmung ausgelassen. Die Freiwillige Feuerwehr Taching und der Arbeiter- und Burschenverein werden den Maibaum am Freitag, 3. Mai, ab 17.30 Uhr am Kirchplatz in Taching aufstellen. (Foto: Lamminger)


 
Anzeige