weather-image
30°

Mädchen und Jugendliche betatscht

2.1
2.1
Bildtext einblenden
Ein älterer Mann fasste einer zwölfjährigen Schülerin an den Schambereich, ein bislang Unbekannter zog eine Jugendliche an den Haaren und wollte sie küssen.

Traunstein – Zu zwei Fällen von sexueller Belästigung kam es in Traunstein. Ein älterer Mann fasste am Montag einem zwölfjährigen Mädchen an den Schambereich, ein bislang unbekannter junger Mann versuchte eine Jugendliche am Bahnhof gegen ihren Willen zu küssen und betatschte sie. In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen.


Der Vorfall mit dem zwölfjährigen Mädchen passierte bereits am Montag, wurde aber erst am Mittwoch bei der Polizei angezeigt. Die Zwölfjährige war am Montag zwischen 8.15 und 8.30 Uhr in Haslach von der Rupertistraße kommend im Bereich des Kirchplatzes mit ihrem Labrador-Mischling unterwegs. Im Bereich einer Hofeinfahrt sprach ein etwa 80 Jahre alter Mann das Mädchen wegen des Hundes an. Dabei gab er obszöne Äußerungen von sich und fasste der Zwölfjährigen vorne an die Hose. Das Mädchen wich zwar zweimal nach hinten aus, traute sich aber nicht, etwas gegen den Mann zu tun.

Anzeige

Nach kurzer Zeit ließ der Mann die Zwölfjährige in Ruhe, sodass sie mit ihrem Hund weitergehen konnte. Jetzt sucht die Polizei nach dem Unbekannten. Er soll etwa 80 Jahre oder älter und etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß sein. Der Mann sprach deutsch, aber undeutlich. Eine Mundhälfte öffnete sich beim Sprechen nicht. Der Mann hatte einen matschgrünen oder braunen Mantel mit Seitentaschen an und trug dazu eine beige Seidenhose. Außerdem benutzte er einen Gehstock. Das Mädchen trug eine blaue Jeans und eine lilafarbene Jacke.

Unbekannter zog Jugendliche an den Haaren

Zu einem weiteren Übergriff kam es am Montagnachmittag im Bereich des Bahnhofs. Dort sprach ein Unbekannter gegen 16.30 Uhr eine Jugendliche im Bereich der Bushaltestellen an. Der Unbekannte zog die Jugendliche an den Haaren und versuchte sie zu küssen. Außerdem betatschte der Mann die Schülerin. Diese konnte sich los reißen und weglaufen. Zuhause erzählte die Jugendliche ihren Eltern von dem Vorfall und ging mit ihnen gemeinsam zur Polizei.

Inzwischen hat die Kripo die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Gesucht wird ein etwa 20 bis 25 Jahre alter Mann. Er war etwa 1,60 Meter groß und korpulent. Sein Aussehen wird als orientalisch oder arabisch beschrieben. Bekleidet war er mit einem schwarz-grünen Sweatshirt, einer blauen Jeans und Nike-Sportschuhen. Außerdem trug er eine Kappe falsch herum auf dem Kopf.

Zeugen, die Angaben zu den Vorfällen oder den gesuchten Männern machen können, sollen sich bei der Polizei Traunstein unter der Telefonnummer 0861/98 73-0 melden. fb