weather-image
18°

Lustspiel um »'s Dirndl von der Au«

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Bäuerin von der Au (Mitte, Gitta Winkler) mit ihrem heiratswilligen Dirndl von der Au (Irene Maierhofer), die vom spitzfindigen Junggesellen Blasi (Bernhard Schützinger) beobachtet wird.

Surberg – Schon am 19. März hebt sich der Premierenvorhang am Bauerntheater des GTEV Surtal-Lauter. »'s Dirndl von der Au« heißt das Lustspiel, mit dem der neue Theaterleiter Stephan Eglseer am Premierentag um 14 und 20 Uhr sein Debüt gibt.


Eine »fröhliche Geschichte aus den Bergen in drei Akten von Hermann Schuster« ist im Faltblatt zu lesen. Und dass es wahrlich turbulent zugeht auf dem Hof des Randhofbauern, zeigt sich bereits während der Proben. Eine ganz besondere Herausforderung in diesem Jahr sind Gesangseinlagen der Spieler. Doch mit Eifer und Freude wird an der Umsetzung gefeilt.

Anzeige

Einen fulminanten Gesangsauftritt legt die Bäuerin von der Au (Gitta Winkler) mit ihrem heiratswilligen Dirndl von der Au (Irene Maierhofer) bereits jetzt während der Proben hin.

Mit skeptischem Blick beobachtet der spitzfindige Junggeselle Blasi (Bernhard Schützinger) die Szene. Welch lustige Geschichte dahinter steckt, löst sich erstmals zur Premiere am Sonntag, 19. März 2017 um 14 und 20 Uhr sowie am Samstag, 25. März, Sonntag, 26. März, Freitag, 31. März sowie Samstag, 1. April jeweils um 20 Uhr im Wirtshaus Lauter.

Karten gibt es ab kommendem Samstag im Edeka-Kramerladen in Lauter. Montags, mittwochs und samstags sind dort von 8 bis 12 Uhr die Theaterkarten im Vorverkauf erhältlich sowie täglich von 19 bis 20 Uhr telefonisch unter 0171/2466 188. fb