weather-image
26°

Loisein trafen sich in Petting

0.0
0.0

Petting – Wie die Zeit vergeht, meinten einige der 32 Loisein, die sich wie jedes Jahr beim Riedler in Petting einfanden, um ihren Namenstag gemeinsam zu feiern. Schon zum 15. Mal waren sie dem Ruf von Alois Singhammer gefolgt, der das Treffen seit jeher organisiert.


Zur Erheiterung seiner Namensvettern erzählte Singhammer von seinem Dilemma in diesem Jahr. Am Sonntagnachmittag, eine Woche vor dem Namenstag, habe er die Kuverts für die Einladungen zum Treffen adressiert, abends sei dann im Fernsehen die Meldung gekommen, die Post würde vom nächsten Tag an bestreikt. Wie es sich für einen Loisei ziemt, nahm er die Nachricht aber mit Humor und schlussendlich kamen die Einladungen doch, wenigstens bei den meisten Loisein noch rechtzeitig an.

Anzeige

Musikalisch unterhalten wurden die Gäste von Lois Schindler aus Schönram und Lois Mayer aus Grabenstätt, die sich an der Diatonischen Ziach abwechselten und vom »Loisei Trio«, Lois Ertl aus Kugelthal an der Diatonischen, Lois David aus Tarsdorf (Österreich) am Kontrabass und Lois Leitner aus Tittmoning an der Gitarre. Das Trio spielte selbstverfasste Stücke mit dem »Loiseilied« als Höhepunkt.

Wenn die Musikanten eine Pause einlegten, sorgten den ganzen Abend über mehrere Loisein, insbesondere Alois Straßer aus Abtenham, Alois Mayer aus Grabenstätt und Lois Maier aus Tyrlaching mit Witzen für Gelächter und gute Stimmung. Am Ende des Abends stellten die Loisein sich dann für ein gemeinsames Foto, um beim nächsten Treffen in 2016 alle beweisen zu können, dass sie auch beim 15. Treffen dabei waren. al