weather-image

Lkw stand auf Bahnübergang

5.0
5.0

Traunstein – Ein 56-jähriger Lastwagenfahrer aus Rumänien hatte am Donnerstag gegen 19.30 Uhr Baumaterial für Bauarbeiten in der Nähe des Bahnübergangs Wolkersdorfer Straße anliefern wollen. Da er sich einen Überblick über die Parkmöglichkeiten zum Entladen verschaffen wollte, blieb er mit seinem Lkw stehen. Dabei bemerkte er nicht, dass er zum Teil auf dem Bahnübergang stand. Als sich dann die Bahnschranken wegen eines herannahenden Zugs senkten, krachte eine der Schranken auf das Führerhaus des Lastwagens.


Glücklicherweise konnte der Zug mit rund einem Meter Abstand zum Lastwagen den Bahnübergang passieren. Den Lkw-Fahrer erwartet dennoch eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Die Höhe des Schadens an der Schranke und am Lkw lässt sich noch nicht beziffern. Die Bundespolizei ermittelt. fb

Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen