weather-image
14°

Lkw kippt in Böschung an der Autobahn: 150 000 Euro Schaden

2.5
2.5
Bildtext einblenden

Fast vier Stunden war die Autobahn in Fahrtrichtung Salzburg am Montagabend gesperrt. Ein Lkw war gegen 20.40 Uhr mit seinem Anhänger zwischen den Ausfahrten Bergen und Schweinbach ins Schlingern geraten und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Beladen war der Lastwagen mit einer Sattelzugmaschine, die in der Böschung umkippte. Der Lkw-Hängerzug ist nun ein Fall für den Schrottplatz. Nach ersten Schätzungen liegt der Schaden bei mindestens 150 000 Euro. Warum der 34-jährige Bulgare die Kontrolle über seinen Lastwagen verlor, ist bisher noch unklar. Er und sein Beifahrer blieben unverletzt. Andere Verkehrsteilnehmer waren glücklicherweise aber nicht involviert. Die Bergung des Lkw-Gespanns stellte sich als sehr schwierig heraus und dauerte über dreieinhalb Stunden an. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde der Fahrtschreiber aus dem Lkw sichergestellt. Weitere Bilder und ein Video vom Polizeieinsatz auf der A 8 finden Sie auf unserer Internetseite unter www.traunsteiner-tagblatt.de. (Foto: FDL/Lamminger)


 
Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein