weather-image

Lkw in Flammen: 50.000 Euro Schaden

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Kirchhof

Flammen schlugen am Mittwochvormittag aus einem brennenden Lastwagen am Ortseingang von Grassau. Der Fahrer hatte gegen 10.30 Uhr bemerkt, dass der Sicherungskasten im Führerhaus zu rauchen begann und bog auf der Rottauer Straße in einen Feldweg neben einer Tankstelle ab.


Mit einem Feuerlöscher versuchte der Mitarbeiter einer Rosenheimer Spedition den Brand noch allein zu löschen, doch dies misslang. Bis die Feuerwehren aus Grassau und Rottau eintrafen, stand das Fahrzeug dann bereits in Vollbrand. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Für die Löscharbeiten wurde die Bundesstraße zwischen Rottau und Grassau komplett gesperrt. Am Lastwagen entstand ein Schaden von 50 000 Euro.

Anzeige