weather-image

Lkw fährt in Lkw: Ein Verletzter und 25 000 Euro Schaden

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Siegsdorf – Einen Leichtverletzten und 25 000 Euro Schaden forderte ein Crash mit zwei Lkws am Mittwochmorgen auf der A8 in Richtung München, als ein Laster vor einem anderen einscheren wollte.


Gegen 7 Uhr befuhr ein 29-jähriger Lkw-Fahrer aus Garching bei München die Autobahn in Richtung München. Als er nahe der Autobahnauffahrt im Bereich Siegsdorf mit seinem Gespann die Fahrbahn wechselte, übersah er einen von hinten kommenden 50-Jährigen aus Österreich mit seinem Hyundai-Lkw. Zwar versuchte der Österreicher noch nach links auszuweichen, einen Zusammenstoß mit dem Sattelzug konnte er aber trotzdem nicht mehr verhindern.

Anzeige

Bei dem Aufprall wurde der Beifahrer des hinteren Lkws leicht verletzt. Der Laster war auch nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der vorausfahrende Sattelzug blieb fahrbereit. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 25 000 Euro.