weather-image

Letzte Amtsperiode von Thomas Strohmayer

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Auf gute Zusammenarbeit: Der wiedergewählte Vorstand des Musikvereins Übersee-Feldwies, Thomas Strohmayer (rechts), und der neu gewählte Schriftführer Johannes Lippl. (Foto: vom Dorp)

Übersee – Vor großer Zuschauerkulisse fanden die Neuwahlen beim Musikverein statt. Über 80 der rund 160 zahlenden Mitglieder waren im 40. Jubiläumsjahr des Vereins zur Jahresversammlung in den Gasthof zur schönen Aussicht gekommen. Nahezu der gesamte Vorstand um Thomas Strohmayer ist dabei einstimmig in den Ämtern bestätigt worden.


Bevor Bürgermeister Marc Nitschke seines Amtes als Wahlleiter waltete, beglückwünschte er den Verein zum Jubiläum: »Ihr seid ein wesentlicher Bestandteil unseres Ortsgeschehens.« Per Akklamation wurden Erster Vorstand Thomas Strohmayer, Zweiter Vorstand Christian Kroner, Kassiererin Verena Peintinger und Jugendvertreterin Elke Kroner in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Schriftführer für den nicht mehr kandidierenden Martin Falkinger wurde Johannes Lippl.

Anzeige

Als Beisitzer stellten sich Albert Hunglinger und Josef Rosenhuber nicht mehr zur Wahl. Für sie kamen Gerhard Eberl und Karl Fritzenwenger in die Vorstandschaft. Wiedergewählt wurde der bisherige Beisitzer Andreas Gries. Wie Vorstand Thomas Strohmayer erläuterte, wird das Führungsteam automatisch von den beiden Dirigenten Thomas Lindlacher und Constantin Zill (Jugendblaskapelle) komplettiert. Lindlacher dankte dem Vereinsvorsitzenden »für seinen unendlichen Einsatz mit dem enormen Zeitaufwand sowie für seine 100-prozentige Loyalität. Ohne ihn wäre der Musikverein nicht das, was er heute ist.« Umso größer war dann die allseitige Betroffenheit, als Strohmayer die neue Amtsperiode als seine letzte ankündigte: »Der Verein hat nun drei Jahre lang Zeit, sich um einen Nachfolger zu kümmern. (Über die Versammlung berichten wir noch.) bvd

Italian Trulli