weather-image
22°

Lauterer Trachtler beschlossen das Vereinsjahr 2013

0.0
0.0

Surberg. Der GTEV »Surtal« Lauter beschloss mit seiner Generalversammlung im Wirtshaus Lauter das Vereinsjahr 2013.


Schriftführerin Marion Mühlthaler berichtete über die Vereins-Ereignisse seit der letzten Generalversammlung. Kassier Alfred Huber legte die finanziellen Belange des Vereins dar und Jugendleiter Jakob Steiner berichtete über die Kinder- und Jugendarbeit im Verein. Ganz besonders stolz kann der Verein auf seine jüngsten Trachtler sein, bei den jeweiligen Vereins-, Vergleichs- und Gaujugendpreisplattln konnten die »Lauterer« als einer der besten Trachtenvereine im gesamten Gauverband I große Erfolge verzeichnen.

Anzeige

Passend zur Kinder- und Jugendarbeit richtete noch Robert Hintereder einige Worte an die Mitglieder und erzählte lebhaft, wie sich das neue Projekt »Trachtenzwerge« entwickelt. Es entstehe eine wunderbare Möglichkeit, Kinder schon im Kleinkindalter zusammenzuführen und in ein Vereinsleben zu integrieren, in dem sich Freundschaften und die Leidenschaft fürs Tanzen, Musizieren, Singen und Tradition entwickeln.

Findet 2016 ein großes Trachtenfest statt?

Vorplattler Thomas Maier, berichtete von den Ereignissen bei den Aktiven und ging auch auf die nächsten Vorhaben ein, wie das Ehemaligen-Treffen noch im November und das Faschingspreisplattln 2014. 2. Vorstand Stefan Lohwieser stellte das Thema Trachtenfest 2016 in den Raum. Auch im Grußwort von Bürgermeister Josef Wimmer, der sich für die geleistete Brauchtumsarbeit des Vereins in der Gemeinde bedankte, ging es um das 110-Jahr-Jubiläum der Trachtler, das eventuell 2016 im Rahmen eines Trachtenfests gefeiert werden soll. Wimmer und viele weitere Mitglieder sprachen sich in der Diskussion dafür aus, da ein Fest einen Verein zusammenschweißt und das Vereinsleben zudem auch aufblühen lässt.

Rudi Irlacher erzählte über die Hebfeier beim Jugendbildungshaus im Trachtenkulturzentrum in Holzhausen, bei welcher auch die freiwilligen Helfer des GTEV »Surtal« (Sepp Thanbichler, Hans Hofmann, Rudi Irlacher) eingeladen waren.

Zum Abschluss ging Vorstand Franz Eglseer noch auf anstehende Termine ein. Musikalisch umrahmt wurde die Versammlung von der Musikkapelle Surberg-Lauter unter der Leitung von Markus Zoff, außerdem führten die Aktiven mit der Jugendgruppe das Mühlradl und den Sterntanz auf.